Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

 

Software-Cluster kooperiert mit Silicon Valley, Singapur und Brasilien

05. Oktober 2017

Darmstadt, Kaiserslautern, Saarbrücken, 05.10.2017 – Im September 2017 hat der Software-Cluster mehrere internationale Kooperationsprojekte mit führenden Technologieregionen weltweit begonnen. Ziel der gemeinsamen Arbeiten mit Akteuren aus dem Silicon Valley, Singapur und Brasilien ist es, in den nächsten zwei Jahren gemeinsame Technologievorhaben auf Augenhöhe umzusetzen. Gleichzeitig werden die Innovationssysteme des Software-Clusters und der Partnerregionen stärker vernetzt. Davon werden auch die kleinen und mittleren Unternehmen im Software-Cluster profitieren. mehr lesen …

Software-Cluster-Delegation bahnt Kooperation mit Singapur an

15. August 2017

Vom 07. bis 11. August 2017 war eine Delegation des Software-Clusters zu Gast in Singapur. Die Reise fand in der Vorbereitung des Internationalisierungsprojektes SCIKE statt, in dessen Rahmen der Software-Cluster mit führenden Innovationsregionen weltweit kooperiert. Anhand gemeinsamer Technologievorhaben werden in SCIKE komplementäre Kompetenzen aus beiden Regionen zusammengeführt und gleichzeitig die Innovationssysteme stärker vernetzt. Thema des Projekts in Singapur wird mobile Unternehmenssoftware für hochverfügbare IT-Infrastrukturen sein.

Während des Aufenthalts in Singapur fanden u.a. Arbeitstreffen mit dem Fraunhofer IDM, dem singapurischen Kooperationspartner LDR Pte Ltd sowie der Regierungsbehörde IE Singapore statt, in deren Rahmen Gespräche mit weiteren singapurischen Technologieunternehmen stattfanden. Die Teilnehmer tauschten sich über ihre Erfahrungen mit Industrie 4.0 und Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Projekt SCIKE aus.

Seitens des Software-Clusters nahmen die folgenden Mitglieder an der Delegation teil: TU Darmstadt, CAS Software AG, Intelligent views GmbH, invenio Engineers Karlsruhe GmbH, Software AG, Vsonix GmbH.

SCIKE ist Teil der Fördermaßnahme „Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)