PERMIDES

Neues Software-Cluster-Projekt bringt IT- und Biopharma-Unternehmen zusammen

Acht Partner aus Deutschland, Österreich und Norwegen gaben kürzlich in den Räumen des CyberForum e.V. den Startschuss für das EU-Projekt PERMIDES. Das Projekt ist Teil des Rahmenprogramms der Europäischen Union für Forschung und Innovation, Horizon 2020, und zielt darauf ab, Innovationen in der Biopharma-Branche durch Kooperationen mit IT-Unternehmen zu fördern. Die Kooperationen werden im Rahmen des Projekts durch eine Art Gutschein bezuschusst. PERMIDES hat eine Laufzeit von zwei Jahren und umfasst ein Gesamtbudget von fast 5 Millionen Euro.

Ob es sich um Themen wie Auswertung von Datenmengen, Datenschutz oder Automatisierung handelt: Informationstechnologien spielen bei der Herstellung von Therapeutika und Diagnostika eine immer größere Rolle. Um Unternehmen der Biopharma-Branche und IT-Unternehmen zusammenzubringen und gewinnbringende Kooperationen zu fördern, ist am 01. September das EU-Projekt PERMIDES gestartet. Koordiniert wird das Projekt vom CyberForum e.V. als Repräsentant des Software-Clusters, welches das größte IT-Cluster in Europa ist.

Acht Partner, darunter sechs führende Biopharma- und IT-Cluster aus Deutschland, Österreich und Norwegen sowie zwei deutsche Unternehmen, beteiligen sich an diesem Horizon-2020-Projekt, das über ein Gesamtbudget in Höhe von 4,8 Millionen Euro verfügt und bis 31. August 2018 laufen soll.

IT-Dienstleistungen oder Innovationsberatungen werden bezuschusst

PERMIDES zielt darauf ab, die Innovationsfähigkeit von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Biopharma-Bereich durch gemeinsame Innovationsprojekte mit IT-Unternehmen zu erhöhen – beispielsweise mit einem verbesserten Zugang von Biopharma-KMU zu hochwertigen kundenspezifischen IT-Lösungen.

Für die Kooperationen werden vom Projektkonsortium verschiedene Arten von Vouchers in einer Gesamthöhe von bis zu 60.000 Euro je Biopharma-Unternehmen vergeben, welche das Geld für beispielsweise einen Auftrag an ein IT-Unternehmen oder für Innovationsberatung verwenden können. Insgesamt stehen Projektmittel von 3 Millionen Euro für diese Arten von Vouchers zur Verfügung. Weiterhin fließt ein Teil des Projektbudgets in Mentoring- und Coaching-Aktivitäten für KMU, die lokal von den teilnehmenden Clustern angeboten werden.

Matchmaking-Veranstaltungen und Matchmaking-Plattform

Um auf schnelle und effiziente Weise potenzielle Kooperationspartner zusammenzubringen, werden im Rahmen des Projekts Workshops und Matchmaking-Events veranstaltet. Zudem ist eine Ontologie-basierte Matchmaking-Plattform in Vorbereitung, die Kooperationsanbahnungen erleichtern soll.
Die „Calls for Proposals“, mit welchen sich Biopharma-Unternehmen für die Vouchers bewerben können, werden voraussichtlich ab Februar 2017 über die Matchmaking-Plattform veröffentlicht. Unternehmen, die an näheren Informationen zum Projekt oder den geplanten Vouchers interessiert sind, können sich per Mail an das Team „Innovationen & Internationale Angelegenheiten“ des CyberForum wenden, projekte@cyberforum.de.

PERMIDES wird gefördert durch das Horizon 2020 Rahmenprogramm der Europäischen Union unter der Grant Agreement Nummer 691546.

Projektpartner

9

IT-Cluster – Business Upper Austria OÖ Wirtschaftsagentur GmbH (AT)

9

intelligent views GmbH (DE) – NETSYNO Software GmbH (DE)

9

Oncotyrol Center for Personalized Cancer Medicine GmbH (AT)

9

Oslo Cancer Cluster S.A (NO) – NCE Smart Energy Markets (c/o Smart Innovation Østfold AS) (NO)

Kontaktieren Sie uns: